EKG- Elektrokardiogramm
 
Einige Erkrankungen des Herzens sind durch alleiniges Abhören mit dem Stethoskop nicht zu diagnostizieren. Liegt ein entsprechender Verdacht vor, liefert die Aufzeichnung und Auswertung eines EKG der Tierärztin genauere Informationen über die Funktion des Herzens.

Das EKG wird hier in der Praxis am auf der Seite liegenden Tier abgeleitet und aufgezeichnet. Der gesamte Vorgang ist für Ihr Tier schmerzfrei und dauert ca. 10-15 Minuten. Die Auswertung dauert allerdings etwas länger, da sie in der Tiermedizin noch nicht adäquat computerunterstützt möglich ist.

Weiterführend können Herzwanddicke, Herzkammergrösse und -Kontraktionen sowie eventuelle Flüssigkeits-ansammlungen im Herzbeutel mittels der Sonografie untersucht werden.

Für diese Untersuchungen überweisen wir Sie zu spezialisierten Kollegen.